Aufrufe
vor 7 Monaten

TSG Black Eagles vs EHC Zweibrücken 1b Hornets 17 10 2021

  • Text
  • Blackeagles
  • Wwwtopptippsinfo
  • Hornets
  • Cazacu
  • Roberto
  • Mannschaft
  • Drittel
  • Sportart
  • Jugend
  • Eishockey
  • Reutlingen
  • Eagles
Was für ein Saisonauftakt: Mit einem tollen Heimsieg letzten Sonntag sind unsere Black Eagles in die Punkterunde der Eishockey-Landesliga gestartet. Gegen das 1b-Team des 1. CfR Pforzheim Bisons erzielte unser Team mit Headcoach Roberto Cazacu ein deutliches 8:1. Eine Woche zuvor hatten die Black Eagles gegen diesen Gegner sogar mit 15:1 in einem Freundschaftsspiel gewonnen. Trotz des Kantersiegs gegen schwache Bisons 1b wurde klar, dass die Schützlinge von Roberto Cazacu an ihrer Chancenverwertung arbeiten müssen. Zu oft kam der finale Schuss vor dem Tor nicht platziert genug, sondern zentral auf den gegnerischen Torhüter. Fest steht auch, dass unsere Black Eagles bis in den Dezember auf Youngster Cameron Rogers verzichten müssen, der nach einer Trainingsverletzung ebenso wie Tobija Feierabend länger ausfallen wird.Auch der Nachwuchs der Black Eagles startete vielversprechend in die neue Saison. Die U 15 hatte sich bereits vor 2 Wochen in einem Freundschaftsspiel in der Kooperation mit ESG Esslingen mit einem Auswärtssieg 13:0 gegen EKU Mannheim im Spielbetrieb der EBW angemeldet.Alles steht bereit für die weiter zu erwartenden Öffnungsschritte, um wieder regelmäßig in der Eishalle oder im Freien gemeinsam trainieren zu können. An dieser Stelle darf ich mich bei allen Sponsoren, Unterstützern, Presse, Mitgliedern, Eltern, Sportlern, Trainern, Übungsleitern und unseren Funktionären bedanken, ohnedie der wieder aufgenommeneTrainings- und Spielbetrieb auch in der Zukunft nicht stattfinden kann. Ich hoffe, wir sehen uns wieder regelmäßig bei erfolgreichen Heim- und Auswärtsspielen. Wir zählen auf unsere Fans und Unterstützer Thomas Schwanzer, Spartenleiter

BERICHTE EAGLES

BERICHTE EAGLES TSG Black Eagles vs. 1.CfR Pforzheim 1b 28 Mit einem Heimsieg am vergangenen Sonntag sind die Black Eagles der TSG Reutlingen in die Punkterunde der Eishockey Landesliga gestartet. Gegen das 1B-Team des 1.CFR Pforzheim erzielte das Team um TSG-Trainer Roberto Cazacu ein deutliches 8:1. Eine Woche zuvor hatten die Black Eagles gegen diesen Gegner noch mit 15:1 in einem Freundschaftsspiel gewonnen. Die Gäste zeigten sich personell deutlich verbessert und insbesondere auf der Torhüterposition verstärkt. Gleichwohl konnten die Goldstädter auch in dieser Partie dem höheren Tempo und Passspiel der Black Eagles nicht folgen. Nur kurz konnten die Gäste zu Beginn des ersten Drittels entgegenhalten, mussten sich dann aber auch im Spiel fünf gegen fünf ins eigene Drittel drängen lassen. David Weidlich brachte die Black Eagles in der 8. Minute mit seinem Treffer zuerst auf die Anzeigentafel. Innerhalb von 2 Minuten kamen weitere zwei Treffer der Black Eagles durch Jesper Leis und erneut David Weidlich zum 3:0 für das erste Drittel hinzu. Auch im zweiten Drittel waren die Hausherren die dominierende Mannschaft. Aus der Vielzahl der hochkarätigen Chancen resultierten allerdings nur zwei Tore in der 23. Minute durch Enrico Fritz und in der 30. Minute zum 5:0 durch Lukas Borchert. Im letzten Drittel zeigte sich das gleiche Bild. Die Black Eagles setzten sich im Drittel der Gäste fest und erspielten sich ihre Chancen. In der Summe hatten die Black Eagles 60 mal auf das Gehäuse des 1.CFR geschossen. Heraus kamen zwei Treffer durch Reinhold Bechthold in der 43. und 54. Minute. Jan Schmitt setzte den Schlusspunkt für die Black Eagles in der 56. Minute zum 8.:0. 12 Sekunden vor Schluss kamen die Gäste in Überzahl durch Baehr noch zum Ehrentreffer und Endstand 8:1. Auf diese Partie war für die Black Eagles wenig aussagekräftig. Fest steht, dass die Schützlinge von Trainer Roberto Cazacu an ihrer Chancenverwertung arbeiten müssen. Zu oft kam der finale Schuss vor dem Tor nicht platziert genug, sondern zentral auf den gegnerischen Torhüter. Derart viele Chancen wird es sicherlich gegen stärkere Teams nicht mehr geben. Fest steht auch, dass die Black Eagles bis in den Dezember auf Youngster Cameron Rogers verzichten müssen, der nach einer Trainingsverletzung ebenso wie Tobija Feierabend länger ausfallen wird. Weiter geht es für die TSG bereits am Sonntag gegen das 1b-Team aus Zweibrücken. Da die erste Mannschaft des Teams aus Zweibrücken bereits am Samstag in der Regionalliga antritt, bleibt abzuwarten, ob der eine oder andere Verstärkungsspieler des Regionalligateams in der 1b- Mannschaft eingesetzt wird. Anpfiff ist um 19:15 Uhr. | Text: Manuel Rogge

UNTERSTÜTZUNG GESUCHT Haben Sie Interesse uns im Hallenteam zu unterstützen? Einfach unter eishockey@tsg-reutlingen.de melden! Kurse zum Punktrichter oder Zeitnehmer dauern nur 1/2 Tag! Kommen Sie in unser Team und beteiligen sich am Spaß und Erfolg bei den Black Eagels Reutlingen. 29

TSG Kiosk